ZUKUNFT IN GRÜNAU e.V.

Gemeinsam Zukunft gestalten!

Zukunft in Grünau e.V. steht für engagierte Bürger, die in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit Projekte und Interessen für Grünau anstoßen, umsetzen und voranbringen.

landing page templates

Zukunft in Grünau e.V.

veranstaltet noch zusätzlich und gemeinsam mit anderen Grünauer Vereinen und Organisationen regionale Events und engagiert sich bei deren Vorbereitungen und Umsetzung. So gelingt ein erfolgreiches Miteinander in Grünau.

Frühlingsfest in der Revierförsterei

am Samstag, 28. April 2018 hatte wieder traditionell unsere Försterin die Tore zum Frühlingsfest geöffnet und Zukunft in Grünau e.V. hat sich gemeinsam mit den anderen Grünauer Vereinen auf die wirklich zahlreichen Besucher und Gäste gefreut.

Premiere für
DEN WILDEN GRÜNAUER

unseren hausgemachten Burger aus regionalen Wildfleisch

Ein Burger aus Wildfleisch, frisch vom Holzkohlegrill selbstverständlich hausgemacht und mit frischen, regionalen Zutaten. In 3 Varianten erhältlich der Wilde Grünauer als Klassiker, der Sonnige Grünauer und der Feurige Grünauer...

Bei schönsten Sonnenschein hat unsere Försterin Ulrike Kremplin und Team wieder ihre Tore geöffnet und zahlreiche Besucher haben das genutzt und sind zum Frühlingsfest gekommen. Ein abwechslungsreiches Programm und in frühlingshaft dekorierten Festständen haben wir gemeinsam mit  Grünauer Vereinen viele kulinarische Leckerbissen den Besuchern angeboten.

Es hat Spaß gemacht und von vielen Festteilnehmern wurde allen Aktiven grosses Lob gespendet für ein sehr gut gelungenes Frühlingsfest. Wir als Zunkunft in Grünau e.V. bedanken uns ebenfalls bei den zahlreichen, freundlichen Besuchern für deren Kommen, sowie nicht zuletzt auch bei der Gastgeberin, der Revierförsterin Ulrike sowie allen Betreibern der schön geschmückten Feststände. 

Erstmalig in diesem Jahr haben wir uns mit einem hausgemachten Wildburger präsentiert. Um 18:00 Uhr war der letzte Wilde Grünauer ausverkauft... mit der Rückmeldung: Super Lecker! 
Deshalb freut es uns um so mehr, dass unser Burger-Angebot die Besucher, sowohl jung und alt, so schmackhaft begeistert hat. 

An dieser Stelle möchten wir erwähnen, dass wir uns nicht nur um den "Wilden Grünauer " unseren Wildburgerstand gekümmert haben, sondern auch u. a. um alle amtlichen Genehmigungen, die GEMA-Gebühren, die Werbe-Handzettel und deren Verteilung, die Werbeplakate und deren Anbringung, die Werbebanner und deren Aufhängung sowie die Standdekoration für alle Feststände. Die aus dem Umlagetopf aller beteiligten Vereine bestrittenen Ausgaben haben nicht für alle Kosten ausgereicht, so dass unser Verein im Dienste der guten Sache die "finanzielle Lücke" in Form einer Spende geschlossen hat.